VfL Brackenheim 1877 e.V. | Fussball

Bezirksliga: Neckarsulmer Sport Union II - VfL Brackenheim 0:4 (0:2)

Überzeugende Leistung beim ungefährdeten Erfolg in Neckarsulm

Eine beeindruckende Leistung zeigte der VfL beim 0:4 Auswärtssieg bei der Neckarsulmer SU II und bleibt weiterhin im Rennen um die Meisterschaft. Wahrlich kein Vergnügen bereitete es beim Dauerregen in Neckarsulm Fußball zu spielen. Auch das frühe Pressing der Gastgeber konnte den VfL nicht aus seinem Spielrythmus bringen. Nach einem gelungenen Spielzug konnte die Abwehr der NSU II nur zum Eckball abwehren. Timo Sigloch brachte zur Überraschung aller, den Ball flach in den Strafraum und Hannes Walter vollendete zum 0:1 (23.). Der VfL dominierte weiterhin mit mehr Ballbesitz  und erzielte kurz vor der Halbzeit durch Yannick Autenrieth mit einem Kopfball das 0:2 (44.). Nach der Halbzeit kamen die Gastgeber mit mehr Elan aus der Kabine und drängte den VfL zusehends in die Defensive. Doch sein Abwehrverhalten blieb mustergültig und konnte Torchancen der Gastgeber verhindern. Die NSU II dezimierte sich nach einer Roten Karte selbst, doch sie spielten weiterhin offensiv. Dies gab dem VfL die Gelegenheit auf Konter zu lauern. Der VfL hatte damit in der 73. Min. Erfolg, als Andrea Nicoletti einen langen Ball von Kai Reinhardt zum 0:3 (73.) abschloss. Julien Deigner war es vorbehalten, nach seiner Einwechslung, mit dem 0:4 (90.) für einen krönenden Abschluss zu sorgen.